The Fairytale of Cinderella Gratis bloggen bei
myblog.de

body { scrollbar-face-color: #000000; scrollbar-highlight-color: #ffffff; scrollbar-3dlight-color: #ffffff; scrollbar-darkshadow-color: #000000; scrollbar-shadow-color: #ffffff; scrollbar-arrow-color: #ffffff; scrollbar-track-color: #000000;

Anmerkung: Bevor du dieses Tutorial machst, sollten wir vielleicht klären, was "colorize" überhaupt bedeutet und worum es in diesem Tutorial eigentlich geht! "Colorize" (englisch: "colorieren) bedeutet nichts anderes als ein graues Bild einzufärben! Egal, ob nun nur einige Parts oder das ganze Bild coloriert werden, eingefärbt wird es trotzdem! In diesem Tutorial, versuche ich euch näher zu bringen, wie dies funktioniert!

 

1. Schritt: Bilderwahl

Bevor du dein Bild colorierst, solltest du dir natürlich ersteinmal eines suchen! Am besten geeignet sind Bilder, die nicht allzu detailliert sind, zumindest für den Anfang. Später, wenn du mehr Erfahrung hast, kannst du dich an die etwas schwierigeren Bilder wagen! Ich finde ja, dass Anime Bilder am besten geeignet sind, um zu zeigen, wie man coloriert, weil dort keine Grenzen gesetzt sind! Ich nehme dieses hier als Beispiel! Das Bild ist bei mir schon grau, was es natürlich einfacher macht. Wenn du ein farbiges Bild hast, musst du es vorerst in Graustufen umwandeln (Bild -> Modus -> Graustufen), und anschließend wieder in den Modus "RGB" setzen. Das hat folgenden Grund:

Der Modus "Graustufen" verwandelt die Farben deines Bildes in Grautöne, was zum colorieren notwendig ist. Da dieser Modus jedoch keine Farben zulässt, auch nicht, wenn du sie nachträglich z.B. mit einem farbigen Pinsel aufträgst, musst du, nachdem du das Bild in die Graustufen gesetzt hast, wieder in den Ursprungsmodus "RGB" zurückkehren. Aber keine Sorge, dieser Vorgang wird deinem Bild nicht seine Farben zurückgeben, er erlaubt dir lediglich, weitere Farben auf's Bild zu setzen!

Aber weiter im Tutorial. Wenn du das Bild geöffnet hast, musst du dir aussuchen, welchen Bereich du colorieren willst. Willst du die Haare, die Augen, die Haut, das Hemd einfärben? Oder kombiniert, bzw. alles zusammen? Nun, immer langsam mit den jungen Pferden! Ich werde dir jetzt ersteinmal schrittweise erklären, wie das geht!

 

2. Schritt: Colorieren

Beginnen wir mit den Augen. Ich persönlich finde ja, dass die Haut, die Haare und die Kleidung den Augen angepasst werden müssen, aber da scheiden sich die Geister natürlich! Ich werde dem Jungen auf dem Bild grüne Augen schenken. Das mache ich wie folgt:

Zuerst, aktiviere ich die schnelle Maske (Umschalt+Q). Sie taucht dein Bild komplett in rot, aber das ist ganz normal. Die schnelle Maske heißt nicht umsonst so, sie ist wirklich die einfachste und präziseste Weise, bestimmte Bereiche auszuwählen! Ich finde es leichter als mit dem Lasso-Tool oder dem Zauberpinsel! Hast du die schnelle maske erstmal aktiv, sieht das so aus. Du benutzt sie wie folgt:

Du brauchst, um die Maske zu benutzen, insgesamt 2 Farben: Schwarz und weiß. Gehst du mit einem weißen Pinsel über das Bild, so verschwindet das rot von dieser Stelle. Gehst du mit einem schwarzen Pinsel darüber, so kehrt es zurück. Die Stellen, die du mit weiß "übermalst", werden später, wenn du die schnelle Maske wieder deaktivierst, markiert werden. Ergo, musst du alles, was du später einfärben willst, mit weiß übermalen.

Du markierst nun das Auge mit dem weißen Pinsel (das beinhaltet: Pupille und Iris) und deaktivierst die Maske wieder (mit einem erneuten Dürcken der Umschalt+Q Kombination). Nun sollte das Auge markiert sein. Du gehst auf die Schaltfläche Farben -> Einfärben und bewegst die Balken solange, bis sie den gewünschten Farbton haben. Ich habe ihm ja, wie gesagt, grüne Augen gegeben und habe die Werte Farbton: 90 (nach links), Sättigung: 100 (nach rechts) und Helligkeit: 0 gewählt. Bei mir sieht das jetzt so aus! Nun geht es an die Haare!

Ich werde dem Gesellen hier schöne, dunkel braune Haare geben. Dies mache ich mit der gleichen Prozedur wie die bei den Augen! Ich aktiviere die schnelle Maske (Umschalt+Q), fahre mit einem weißen Pinsel über die zu colorierenden Stellen und deaktiviere die Maske (Umschalt+Q) schließlich wieder! Dann gehe ich wieder auf die Schaltfäche Farben -> Einfärben und nehme folgende Werte:

Farbton -> 15 (nach links), Sättigung -> 40 und Helligkeit -> -40

Wenn ihr das alles habt, dann speichert ersteinmal ab, und geht zu Part Zwei !

Zu Beginn.

Startseite. Gaestebuch. Kontakt. Archive.
Welcome auf dieser Seite :D Hier findet ihr (hoffentlich) hilfreiche Tutoriale zu GIMP!

Stuff 4 you.

Regelbuch. GIMP-Tutoriale. Grafikarea.

Cuties

Random Schleichwerbung. Cutie 2
Bei Fragen, Kommentaren usw, per Gaestebuch/Kontakt melden! ^_-

Part of the Party.

About the Site. Wuensch dir was. Ask'n'Answer

Affilates



Image Hosted by ImageShack.us
Become?

Code By